Allgemein La Palma Urlaub 2017

Ein Tag auf der Insel La Palma

Ganz in Ruhe konnte der Tag starten. Inge hatte sich vor genommen am morgen Joggen zu gehen und mach sich auch kurz nach dem Aufwachen auf dem Weg. Einmal ein wenig an der Promenade entlang, mit frischen Wind um die Nase und dem Meeres rauschen. Nachdem Sie wieder da war, machten wir uns fertig und auf den Weg zum Frühstück. Wir ergatterten einen schönen Seitenplatz am Fenster und konnten den Ausblick aufs Meer genießen.

Dann machten wir uns auf unseren ersten Tagesausflug. Dieser ging über die LP-1 über Santa Cruz de La Palma, Puntallana, La Galga, Orotava bis hin nach Barlovento. Hier fuhren wir unterwegs immer wieder verschiedene Miradore an und machten Bilder von der Insel. Einige der uns schon bekannten Miradore ließen wir aus. Hinter Barlovento war dann die LP-1 gesperrt ( wie so einige Straßen auf der Insel, wegen Bauarbeiten) und wir fuhren ein Stück in die LP-109, bis wir an einem Grillplatz ankamen. Hier fing schon der Kiefernwald an und wir beschlossen zu drehen. Für die erste Fahrt auf der Insel war das schon eine ganz gute Strecke. Nun ging es wieder zurück, Richtung Hotel und eine Ruhepause. Wir machten beide einen Mittagschlaf :), denn Kurven fahren strengt ganz schön an.

Nach dem Abendessen, machten wir noch einen kleinen Spaziergang an der Promenade. Hier setzten wir uns auf eine Bank, sahen aufs mehr und schauten den Fliegern nach, die die Insel verließen. Allerdings flogen diese nur auf die Nachbarinsel Teneriffa.

Bei einem Cola-Bier und Knabberzeugs, ließen wir den Abend im Urwaldgarten auf unserem Balkon ausklingen.

 

 

2 Kommentare

  1. Gabriele

    Alexandra,was ist ein Mirador?

    Die Aussicht ist fantastisch

    2.letztes Bild,ist dass eine Höhle ?

    Wunderbare Natur auf La Palma

    • alexandra
      alexandra

      Miradore sind Aussichtspunkte an denen man anhalten kann. Von dort kann man schöne Bilder von der Insel machen oder den Ausblick genießen. Meist hat man Blicke in tiefe Schluchten oder auf die Küsten. … Höhle würde ich das nicht nennen, eher ein Felsvorspung der so aussieht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: