Allgemein

Santa Cruz de la Palma & Promenade von Los Cancajos

Wir machten uns auf den Weg nach Santa Cruz de La Palma. Hier wollten wir einmal durch die Stadt schlendern und uns die Geschäfte angucken. Auf dem Weg in die Stadt, fingen wir schon an nach einem Parkplatz zu suchen. Man muss hier schon sagen, das es sich als recht schwierig erweist, seid dem sie den großen Strand Parkplatz weg genommen und dort nur Strand gemacht haben. Wir fuhren also einmal an der Promenade entlang und hatten unseren Geheimtipp von letzten male im Kopf.

Hinten an  der Santa Maria (Christoph Columbus Schiff) gab es einen Stadtrand Parkplatz. Auf diesem hatten wir bei unserem La Palma Besuch vor einigen Jahren immer einen Platz bekommen. Aber … auch hier war nichts zu finden. Also fuhren wir wieder zurück, drehten eine Runde um den Kreisverkehr und fuhren anschließend in ein Parkhaus. Tief, eng und dunkel .. Platzangst sollte man hier nicht haben. Schließlich stellten wir unseren Mietwagen auf einen der nicht „Privado“ gekennzeichneten Plätze ab und machten uns auf den Weg in die Stadt.

(Die Bilder die Ihr hier seht sind vom letzten Besuch 2013)

Hier bummelten wir etwas die Einkaufsstraße entlang, schauten uns die Läden an. Die alle klein und fein waren, aber richtig schöne Sachen hatten. Schmuck, Adenken, Kleidung, Möbel und Dekosachen. Viele kleine Cafes, Restaurantes und Elektro Geschäfte. Süß anzusehen, gekauft haben wir dennoch nichts.

Dann ging es langsam wieder zum Auto und jetzt ging das eigentlich Abenteuer los. Das Parkticket musste bezahlt werden und wir machten uns auf die suche, diesen Automaten zu finden. Alles nicht so einfach und wir irrten eine Weile im Parkhaus hin und her. Schließlich fanden wir den Automaten und machten uns auf den Heimweg. Unterwegs hielten wir noch beim Lidl an. Ja, auch so was gibt es hier auf der Insel. Riesig groß und trotzdem gut überschaubar. Wir holten noch ein paar Getränke, etwas zu essen und machten uns auf den Weg ins Hotel.

Hier angekommen, verbrachten wir erst mal eine Weile auf dem Zimmer. Es war kalt, stürmisch und überhaupt sehr ungemütlich. Also gingen wir dazu über einen kleinen Mittagsschlaf zu machen. Nachdem wir ausgeschlafen hatten, klärten sich die Wolken etwas auf und die Sonne kam heraus. Wir wollten an den Sparmarkt hier in Los Cancajos um noch etwas zu holen. Als wir an der Promenade entlang liefen, bestaunten wir das schöne helle Meer (durch die Sonne) und den Wellengang. Es war richtig toll an zu sehen. Somit gingen wir bis fast zum ende der Promenade und schossen mit dem Handy ein paar Bilder.

2 Kommentare

  1. Gabriele

    Bei den Meerbildern bekomme ich so richtig Sehnsucht …

    • alexandra
      alexandra

      Das kann ich mir so richtig vorstellen. Ich mag das auch wenn das Meer so rau ist und die Sonne drauf kommt:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: